Wasserstoff: Die Vereinbarung zwischen VNG und Total Eren

Eine deutsch-französische Zusammenarbeit beim Import von erneuerbarem Wasserstoff wurde gerade zwischen VNG und Total Eren vereinbart.
Importation d'hydrogène vert

Eine deutsch-französische Zusammenarbeit beim Import von erneuerbarem Wasserstoff wurde gerade zwischen VNG und Total Eren vereinbart.

Erleichtern Sie die Einfuhr

Der Import von erneuerbarem Wasserstoff wird in Form von Erdgas, aber auch in Form von Ammoniak erfolgen. Die Unternehmen planen eine Vermarktung auf dem europäischen Markt für 2028. Sie nahmen den Dialog mit den Kunden auf, um den künftigen Bedarf zu ermitteln und die ersten Kaufverträge abzuschließen.

Der Pakt wird die Annahme von Ammoniak an der deutschen Küste erleichtern. Anschließend wird es als solches vermarktet oder wieder in Wasserstoff umgewandelt. Mit dem Projekt wurde VNG Handel & Vertrieb beauftragt, die für Handel und Vertrieb zuständige Tochtergesellschaft von VNG.

Beide Seiten verpflichten sich, sich über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg zu engagieren. So soll der Transport von erneuerbarem Wasserstoff bis zum Endverbraucher optimiert werden. Sondern auch, sich mit den besten Lieferanten zusammenzuschließen, um die entsprechende Umweltzertifizierung zu erhalten.

Kohlenstoffneutrale Energie

VNG und Total Eren leisten durch den Import von erneuerbarem Wasserstoff einen großen Beitrag zur Dekarbonisierung Europas. VNG baut sein Fachwissen über die gesamte Wasserstoff-Wertschöpfungskette mit seiner Strategie VNG 2030+ kontinuierlich aus. Darüber hinaus plant sie den Bau eines Wasserstoff- und Kohlenstoffzentrums in der Region Rostock.

Total Eren wiederum arbeitet in Südamerika, Afrika und Australien. Sie profitiert von niedrigen Energieerzeugungskosten, die es ihr ermöglichen, weltweit saubere Energie zu liefern. Sie nimmt insbesondere ein großes Windkraftprojekt in Chile in Angriff, das 800.000 Tonnen Wasserstoff pro Jahr produzieren kann.

David Corchia, der Geschäftsführer von Total Eren erklärt:

“Ich möchte auch den Teams von Total Eren für ihren Einsatz und ihr Engagement danken, mit dem sie das Projekt vorantreiben. H2 Magallanes ist ein hervorragendes Beispiel für die ehrgeizige Vision des Unternehmens für den weltweiten Einsatz von grünem Wasserstoff.”

Darüber hinaus engagieren sich VNG und Total Eren neben anderen Unternehmen in der H2Global Foundation. Gemeinsam werden sie versuchen, einen funktionierenden Wasserstoffmarkt in Deutschland zu entwickeln. Dies ist ein vielversprechendes Ziel für das Land, das bislang wegen seines von fossilen Brennstoffen geprägten Energiemixes stark kritisiert wurde.

 

Dans cet article :

Articles qui pourraient vous intéresser

Sie haben bereits ein Konto? loggen Sie sich hier ein.

Lesen Sie weiter

Unbegrenzter Zugang

1€ pro Woche ohne Verpflichtung
Wird pro Monat berechnet
  • Profitieren Sie von einem unbegrenzten Zugang zu professionellen Nachrichten aus der Branche. Stornieren Sie jederzeit online.

Begrenzte Artikel pro Monat

Kostenlos
  • Zugriff auf einige unserer Artikel und Anpassung Ihrer Newsletter an Ihre Interessen.

Es ist keine Verpflichtung erforderlich, Sie können jederzeit absagen.
Ihre Zahlungsmethode wird automatisch alle vier Wochen im Voraus belastet. Alle Abonnements werden automatisch verlängert. Sie können jederzeit kündigen. Es können weitere Einschränkungen und Steuern gelten. Angebote und Preise können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.