Sonnedix entfaltet sich in Polen

Sonnedix bestätigt eine Vereinbarung zur Entwicklung eines 2-MW-Solarkraftwerks in Polen und beschleunigt seine Expansion in Europa.
Sonnedix

Sonnedix bestätigt eine Vereinbarung zur Entwicklung eines 2-MW-Solarkraftwerks in Polen und beschleunigt seine Expansion in Europa. Für das Unternehmen ist dies ein Schlüsselmoment seit der Übernahme von Sun Power Energy Anfang des Jahres. Das ehemalige polnische Unternehmen mit Sitz in Warschau verfügte bereits über 1 GW an installierter Solarkapazität im Land.

Erstes Kraftwerk in Polen für Sonnedix

Das Sonnedix Ciechanowiec-Kraftwerk wird von ELPRO Sp. z o o. als Auftragnehmer für den Bau und die Wartung unterstützt werden. So soll das in Podlaskie gelegene Solarkraftwerk 2023 mit der Produktion beginnen. Axel Thiemann, der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens, erklärt:

“Wir freuen uns, mit dem Bau unserer ersten Photovoltaikprojekte in Polen beginnen zu können, nur wenige Monate, nachdem wir unseren Fuß in das Land gesetzt haben. Dies zeigt unser starkes Engagement für das weitere Wachstum unserer globalen Plattform, die Ausweitung der Nutzung erneuerbarer Energien und das Vorantreiben der Energiewende.”

Die Fabrik wird mit einseitigen monokristallinen Photovoltaik-Solarmodulen ausgestattet. Derzeit verfügt Sonnedix über eine Kapazität von mehr als 7 GW. Schließlich werden 5 GW, die sich derzeit in der Entwicklung befinden, das Portfolio des Unternehmens ergänzen.

Eine europäische Entwicklung

Sonnedix betrat den polnischen Markt mit Entwicklungsprojekten, die ungefähr eine Leistung von 700 MW umfassten. Das Unternehmen expandiert auf dem europäischen Energiemarkt, insbesondere in Deutschland, Frankreich, Italien und nun auch in Polen.

Sonnedix ist ein unabhängiges Unternehmen, das sich auf die Erzeugung und den Vertrieb von Solarenergie spezialisiert hat. Sein Portfolio besteht derzeit aus 7 GW fertiggestellten und 5 GW noch in der Entwicklung befindlichen Solarparks. Das Unternehmen ist jedoch auch durch seine Präsenz in Chile, den USA und Japan weltweit vertreten.

Sonnedix baut seinen globalen Fußabdruck in den OECD-Ländern weiter aus, mit fast 400 in Betrieb befindlichen Solarkraftwerken. Das Unternehmen verfügt außerdem über mehrere hundert MW, die sich weltweit im Bau oder in verschiedenen Entwicklungsstadien befinden.

Articles qui pourraient vous intéresser

Dernières Nouvelles